Text and Translation
Theory and Methodology of Translation

für die DGÜD herausgegeben von Heidrun Gerzymisch-Arbogast
im Verlag Gunter Narr, Tübingen

Download PDF für DGÜD-Mitglieder

Zum Öffnen ist ein Passwort erforderlich, das Sie per E-Mail erfragen können.

Inhalt

Teil I: Problematisierungen

  • Gyde Hansen (Kopenhagen)
    Entscheidungen, Anstöße und Aktivierungsreize bei Introspektion zur Erforschung von Übersetzungsprozessen
  • Carmen Heine (Århus)
    Herausforderung Hypertextübersetzung
  • Jean-René Ladmiral (Paris)
    Littera enim occidit, Spiritus autem vivificat
  • Ingrid Simonnæs (Bergen)
    Zum ‘Zweck’ im Recht und in der Übersetzungswissenschaft
  • Radegundis Stolze (Darmstadt)
    Phänomenologie und Rhetorik in der Translation
  • Leona Van Vaerenbergh (Antwerpen)
    ‘Covert’, ‘instrumentell’, ‘interlingual deskriptiv’. Der Stellenwert der multilingualen Textredaktion in Theorie und Praxis der Translation
  • Marc Van de Velde (Gent)
    Der fliegende Holländer. Das Verb-Frame ‘fly’ im Englischen, im Niederländischen und im Deutschen
  • Lew Zybatow (Innsbruck)
    Translationswissenschaft: Gegenstand – Methodologie – Theoriebildung

Teil II: Erfahrungen

  • Barbara Ahrens (Germersheim)
    Structure und prominence in Simultanverdolmetschungen
  • Michaela Albl-Mikasa (Tübingen)
    Reduction and expansion in notation texts
  • Helle V. Dam & Jan Engberg (Århus)
    Assessing accuracy in consecutive interpreting: a comparison of semantic network analyses and intuitive assessments
  • Karl Gerhard Hempel (Messina)
    Adressatenbezug und Expliziertheit: zur Übersetzung italienischer Bedienungsanleitungen
  • Sylvia Kalina (Köln)
    Zur Dokumentation von Maßnahmen der Qualitätssicherung beim Konferenzdolmetschen
  • Winfried Lange (Köthen)
    Strategien bei Vermittlung und Erwerb von Fachübersetzerkompetenzen in durchgängiger Projektarbeit
  • Lisa Link (Flensburg)
    Linguistic analysis of computer-mediated communication in online translator training
  • Laura Sergo & Gisela Thome (Saarbrücken)
    Mittel zur Sicherung der Verständlichkeit von Übersetzungen

Teil III: Vorschläge

  • Jörn Albrecht (Heidelberg)
    ‘Rationalismus’ und ‘Empirismus’ in der lexikalischen Semantik. Was kann die Übersetzungswissenschaft damit anfangen
  • Georgios Floros (Nicosia)
    Towards establishing the notion of idioculture in texts
  • Heidrun Gerzymisch-Arbogast & Jan Kunold & Dorothee Rothfuß-Bastian (Saarbrücken)
    Coherence, Theme/Rheme, Isotopy: Complementary Concepts in Text and Translation
  • Annely Rothkegel (Chemnitz)
    Textrepräsentationen im Übersetzungsprozess
  • Michael Schreiber (Germersheim)
    A Prototypical Model of Translation Types
  • Klaus Schubert (Flensburg)
    Kultur, Translation, Fachkommunikation

Kurzprofile der Autoren

Sachregister